Donnerstag, 5. April 2012

Auf zu neuen Taten!

29. März 2012.

Es ist schon ziemlich ungerecht: Den halben Winter sind meine Chefs "trainieren" gegangen - ohne mich! Anstatt mit mir durch den Schwarzwald zu traben.

Aber jetzt geht es endlich weiter! Ich bin topfit. Und ganz frisch gegen Zecken behandelt, die schon überall herumkrabbeln. Ich HASSE Zeckenmittel, aber meine Chefs bestehen drauf.

Zum Einstimmen auf den Frühling trödeln wir über Baden-Baden und Gernsbach gen Süden. In Gernsbach finde ich einen ganzen Brunnen voll Ostereier.

Und Schafe. Und ganz viele gut gelaunte Hunde. Und Würstchen auf der Wiese (viel leckerer als Ostereier)!
Auf Schloss Eberstein darf ich Schlosshund sein; ein sehr nobles Schloss mit köstlichem Wasser für Hunde und leckerem Cappuccino für die Chefs im Biergarten mit wunderbarer Aussicht. Das ist viel besser als Schoßhund, denn dafür eignet sich ein Beagle nun wirklich nicht. Das wahre Abenteuer wartet aber weiter südlich - und ich war dabei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen